REGELWERK 

EURO OF MAYORS 2024

Allgemeine Regelungen

  1. Die Obergrenze je gemeldeter Mannschaft beträgt 25 Personen. Dies beinhaltet Spieler, Trainer, Betreuer, Fahrer. Sofern mehr als 25 Personen gemeldet werden sollen, so ist eine Meldung zur Absprache an den Präsidenten und an die Turnierleitung erforderlich. 
  2. Spieler sind amtierende Bürgermeister jeden Alters. Stellvertretende Bürgermeister müssen im Amt und älter als 40 Jahre alt sein, um spielberechtigt zu sein. Bürgermeister außer Dienst (Rentner) dürfen in einer gemeldeten Mannschaft nur dann mitspielen, wenn sie älter als 50 Jahre alt sind. Sofern eine teilnehmende Nation auf Ihrer Größe nicht in der Lage ist ein reguläres Team mit 100% amtierenden Bürgermeistern zu besetzen, so ist dies mit der Abgabe der Spielerliste dem Präsidenten und der Turnierleitung anzuzeigen. Über die Spielberechtigung entscheidet die Turnierleitung. Die Mannschaft muss zu mindestens 50% aus aktiven Bürgermeistern bestehen.
  3. Die Fußball-Europameisterschaft wird eine großartige Gelegenheit sich friedlich zu treffen, Freundschaften zu pflegen und sich vernetzen. Im Sinne des Fair-Play-Gedankens erwarten wir von allen Teilnehmenden, dass die zur Verfügung gestellten Daten transparent und korrekt sind. Die Identität der Spieler wird kontrolliert.
  4. Eine Registrierung ist bis zum 31. Januar 2024 erforderlich. 
  5. Die Teilnahmegebühr wird anhand der gebuchten Zimmerkategorie berechnet. In den Gebühren sind die Kosten für die Übernachtung, Frühstück, Verpflegung und alkoholfreie Getränke auf dem Sportgelände inkludiert. Alkoholische Getränke auf dem Sportgelände sind selbst zu bezahlen. Die Kosten für das Abschluss-Event am letzten Abend sind gedeckt. Dort werden im Rahmen des offiziellen Teils für die Dauer von zwei Stunden auch alkoholische Getränke ausgeschenkt. Diese sind in der Teilnehmergebühr inkludiert.
  6. Die Teilnehmergebühr ist nach Aufforderung als Mannschaft innerhalb der vorgegeben Fristen zu bezahlen. 
  7. Für den Transport zum Stadion ist jede Mannschaft selbst verantwortlich. Jeder gemeldete Teilnehmer erhält eine ÖPNV-Karte der Stadt Leipzig, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Sportgelände fahren zu können. Diese ÖPNV-Karte ist in der Teilnehmergebühr enthalten.
  8. Alle teilnehmenden Mannschaft sind für eine Versicherung für ihre Spieler selbst verantwortlich, wie auch in den vergangenen Turnieren. Die Deutsche Fußballnationalmannschaft der Bürgermeister e.V. wird dies als Veranstalter nicht für die übrigen Teams veranlassen und schließt jegliche etwaige Haftungsansprüche hiermit aus. 
  9. Die Deutsche Fußballnationalmannschaft der Bürgermeister ist nicht verantwortlich für individuelle Verletzungen der Spiele, Verlust von persönlichen Gegenständen oder für Beschädigungen auf dem Sportgelände durch teilnehmende Mannschaften. 
  10. Mit der Überweisung der Teilnahmegebühr werden diese Regelungen anerkannt.
  11. Fairness auf und neben dem Fußballplatz ist eine Verpflichtung für alle teilnehmenden Mannschaft. Grobe Verstöße gegen den Fairness-Gedanken können zum Ausschluss vom Turnier führen. Hierüber entscheidet die Turnierleitung. 

Turnierformat Europameisterschaft

  1. Jedes Team besteht aus 6 Spielern und einem Torwart auf dem Platz, um das Spiel zu beginnen.
  2. Auswechslungen sind in unbegrenzter Anzahl möglich, ohne dass das Spiel dadurch angehalten oder unterbrochen wird. Einwechslungen dürfen dann vorgenommen werden, wenn der ausgewechselte Spieler den Platz verlassen hat. Auswechslungen dürfen nur und ausschließlich in der Auswechselzone erfolgen. Diese ist fünf Meter von der Mittellinie entfernt.
  3. Gespielt wird in der Größe des Spielfelds und nach den offiziellen Regelungen für Kleinfeld-Turniere des DFB (Deutscher Fußball Bund)
  4. Die Spielzeit beträgt 2x 30 Minuten. Die Halbzeitpause beträgt 10 Minuten. 
  5. Gespielt wird bevorzugt auf Naturrasen. Im Falle von Schlechtwetter besteht die Möglichkeit auf Kunstrasen auszuweichen.
  6. Jedes Team hat auf dem Feld zur Anstosszeit anwesend zu sein. Ist eine Mannschaft mehr als fünf Minuten zu spät, so gilt das Spiel als verloren (0:3). Sind beide Mannschaften zu spät, so wird das Spiel mit 0 Punkten und 0:0 Toren gewertet.  
  7. Eine Mannschaft darf nur aus den gemeldeten Spielern des Teams bestehen.
  8. Es ist nicht erlaubt die Spieler von einem Team zum anderen Team zu wechseln. Im Betrugsfall gilt das Match mit 0:3 verloren und die Turnierleitung kann eine Disqualifikation der Nation aussprechen.
  9. Die Spieler jeder Mannschaft werden in der Software Tournify mit Nummer hinterlegt. Während des Turniers darf die Nummer nicht geändert werden.
  10. Eckbälle sind erlaubt.
  11. Ist der Ball im Seitenaus, so erfolgt ein Einwurf.
  12. Nimmt der Torhüter den Ball bei einem Rückpass des Verteidigers mit der Hand auf, so erfolgt ein indirekter Freistoß an der Neunmeter-Linie. 
  13. Penalties werden von der Neunmeter-Linie auf das Tor geschossen.
  14. Bei einem Freistoß müssen die Verteidiger mindestens fünf Meter Abstand halten. Über die Distanz entscheidet der Schiedsrichter.
  15. Der Schiedsrichter kann gelbe, gelb/rote oder rote Karten geben. Im Falle einer roten Karte ist der Spieler das nächste Spiel gesperrt. Im Falle einer gelb-roten Karte muss der Spieler das Fußballfeld verlassen. Er kann dann nicht mehr durch einen Auswechselspieler ersetzt werden.
  16. Es gibt kein Abseits.
  17. Alle Spiele werden von ausgebildeten Schiedsrichtern geleitet.
  18. Proteste gegen Schiedsrichterentscheidungen sind schriftlich und in englischer Sprache bei der Turnierleitung unmittelbar, spätestens jedoch 30 Minuten nach Spielende, anzuzeigen. Die Turnierleitung entscheidet über den Protest abschließend. 
  19. Im Falle eines Protests wird eine Gebühr in Höhe von 100 EUR erhoben. Diese ist mit Abgabe des Protests direkt bei der Turnierleitung zu bezahlen.

Gruppenphase

  1. Gespielt wird in vier Gruppen.
  2. Die vier bestplatzierten Mannschaften des letzten Turniers werden in vier unterschiedliche Gruppen gesetzt.
  3. Die Auslosung erfolgt als transparentes Live-Event. 
  4. Ergebnisse werden wir folgt gewertet: Für einen Sieg gibt es 3 Punkte, für ein Unentschieden 1 Punkt. Für eine Niederlage 0 Punkte.
  5. Während der Gruppenphase. Sind zwei Mannschaften punktgleich, entscheidet die Tordifferenz. Ist die Tordifferenz gleich, entscheidet die Anzahl erzielter Tore. Ist die Anzahl erzielter Tore gleich, so entscheidet der direkte Vergleich. 
  6. Die 2 besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Die Dritt- und Viertplatzierten kommen direkt in die Platzierungsspiele.

Final- und Platzierungsspiele

  1. Alle Final- und Platzierungsspiele sind KO-Spiele. Es wird jeder Platz ausgespielt.
  2. Endet ein Spiel während der regulären Spielzeit unentschieden, so erfolgt eine Verlängerung von 10 Minuten. 
  3. Steht es nach Ablauf der Verlängerung immer noch Unentschieden, wird per Neunmeter-Schießen der Gewinner ermittelt. Pro Mannschaft werden zunächst 5 Neumeter geschossen. Das Team mit mehr erzielten Toren kommt weiter.
  4. Wollen zwei Mannschaften in den Platzierungsspielen für Platz 9-16 die Spielzeit reduzieren, so ist dies mit dem Einverständnis beider Mannschaften grundsätzlich möglich. Die Mindestspielzeit beträgt je Halbzeit 20 Minuten.
     

gez. Detlef Wellbrock

Präsident der Deutschen Fußballnationalmannschaft der Bürgermeister e.V. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.